SICHER • INFORMIERT

Einbruchschutz: Ist Ihr Haus schon ausreichend geschützt?

Etwa alle 5 Minuten wird in Deutschland eingebrochen – immer mehr Bürger wollen ihr Eigenheim deshalb sicherer machen.

Das geht jetzt ganz einfach: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezuschusst Maßnahmen für Einbruchschutz mit bis zu 1.600 Euro.

Entscheidend ist, dass die KfW-Förderung vor dem Beginn der Maßnahmen beantragt wird. Eine weitere Voraussetzung ist, dass der Antragsteller Eigentümer oder Mieter eines Ein- oder Zweifamilienhaus ist.

So viel kostet eine gute Alarmanlage

Die gute Nachricht: Der Markt für Sicherheit rund ums Haus wächst stetig. Alarmanlagen sind heute deutlich kleiner, moderner und unauffälliger als je zuvor – und können meist bequem mit dem Smartphone gesteuert und überwacht werden.

Sicherer Einbruchschutz beginnt bei etwa 1.000 Euro – nach oben sind keine Grenzen gesetzt, hier kommt es auch darauf an ob lediglich eine Wohnung oder ein ganzes Firmengelände geschützt werden soll.

Sie möchten wissen, was der Einbau einer Profi-Alarmanlage in Ihrem Haus kostet? Rufen Sie uns an 02066-460513.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.